Sanierung einer Villa in Rotherbaum, Hamburg

Das historische Gebäude einer für Hamburg-Rotherbaum typischen Kaufmannsvilla wurde 1871 errichtet und im 20. Jahrhundert mehrfach saniert und umgebaut. Bereits 1932 wurde das ehemalige Dachgeschoss als Vollgeschoss für Wohnzwecke ausgebaut.

Die Aufteilung des Hauses in heute drei Wohneinheiten führte zu einigen Veränderungen im Grundriss. Das hübsche Treppenhaus ist dabei weitgehend erhalten geblieben.

Für dieses Vorhaben haben wir mehrere Entwurfsalternativen mit Kostenanalysen angefertigt. Über eine Bauvoranfrage wurde das Baurecht für die Veränderungen positiv beschieden.  

 

Der Entwurf sieht die Erweiterung des gartenseitigen Anbaus und eine Aufstockung vor. Gleichzeitig soll die Stadtvilla grundlegend saniert werden:

- Restaurierung schöner Zierelemente wie z.b. Stuck, Kamine und Holzböden

- Trockenlegung der Kellerwände und Tieferlegung der Kellersohle

- Kompletterneuerung der Dachflächen

- energetische Optimierung durch zusätzliche Außendämmung an der gartenseitigen Fassade

- Ausbau im Souterrain und Einbau eines Aufzuges