Entwicklung Wisch Wedel-Quartier

• Insgesamt ca. 63 Wohnungen

• ca. 25 % für Baugemeinschaft

• Großzügige zugeordnete private Freiräume in Form von Gärten oder Balkonen bzw. Terrassen

• Multifunktionale Gemeinschaftsflächen wie Abstellmöglichkeiten für Kinderwagen und Fahrräder

• Öffentlicher Platz, Spiel- und Treffpunktbereiche

• Autoarmes Quartier (unterirdische Tiefgarage)

• Einbeziehung der Umgebung (Sichtachsen, Wegebeziehungen)

• Nutzungsvielfalt durch lebendige Durchmischung des Quartiers (verschiedene Wohnungsformen)

• Ökologische Bauweise, energieeffizientes Bauen